Klassische Massage

Die Massage ist eine Reiztherapie, bei der verschiedene manuelle Techniken angewandt werden, die unterschiedliche Wirkungen auf die Haut, Unterhaut und Muskulatur durch unterschiedlich starke Berührungsreize haben.

Die klassische Massage wird bei Störungen des Bewegungsapparates (Haut Muskulatur, Sehnen, Knochen, Gelenke) bzw. zur Verhütung derselben eingesetzt.

Durch die Lockerung des Gewebes wird die Blut- und Lymphzirkulation verbessert.

Durch Reibung entsteht Wärme, die Blutgefässe können sich weiten, der Kreislauf und die Ausscheidung von Giftstoffen werden angeregt.

Die Massage kann anregend oder beruhigend sein, je nach Geschwindigkeit und Tiefe der Griffe. Sie kann Spannungen lindern, Kopfschmerzen beseitigen, verspannte und schmerzende Muskeln lockern.

Durch die Tiefenentspannung hilft uns die Massage dem ständigen Stress, Druck und Hektik entgegenzuwirken.

klassische Massage

<-- zurück zu Angebot